26.11.01 19:12 Uhr
 92
 

Rückruf von UMTS-Handys, Software-Fehler kann Daten löschen

1500 Handys des japanischen Handy-Hersteller NEC mussten wegen eines Fehlers in der Software zurückgerufen werden.

Unter Umständen kann es passieren, das persönliche Daten wie E-Mails durch diesen Fehler gelöscht werden können.

Betroffen sind die Handys der Modellreihe NEC 2001. Umgetauscht werden die Handys ab dem 01.Dezember.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Software, Daten, Fehler, Rückruf, UMTS
Quelle: www.scylax.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will
Flughafen München: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?