26.11.01 18:49 Uhr
 29
 

Syrische Regierung entlässt politische Gefangene

Syriens neuer Präsident Bashar Assad entließ nun erneut 113 politische Gefangene, darunter Dissidenten von Muslimbrüderschaften, Kommunisten und andere Regimegegner.

Aktham Nueisa vom syrischen Komittee für die Verteidigung der Menschenrechte, bestätigte diese aktuellste Amnestie. Es seien bereits im letzten Jahr viele Gefangene begnadigt worden.


Allerdings gäbe es noch über 1200 politische Gefangene, deren Freilassung nicht in Sicht sei. Erst kürzlich sei eine Gruppe von liberalen Abgeordneten verhaftet worden, die sich kritisch geäußert hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliBLN
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Regie, Gefangene
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?