26.11.01 17:41 Uhr
 19
 

Rentnerin stirbt wegen Personalmangel bei der Feuerwehr

Für eine 79-jährige Rentnerin kam in Berlin letztendlich jede Hilfe zu spät. Die an Atemnot leidende Frau, musste nach der Alarmierung der Feuerwehr eine dreiviertel Stunde auf den Rettungswagen warten.

Ein Fernschreiben zur Anforderung des Rettungswagens lag derweilen ungelesen, im wegen Personalmangel nicht besetzten Fernmelderaum der zuständigen Feuerwehr.

Inzwischen kündigte die Feuerwehr Untersuchungen zu diesem Vorfall an, die Kripo untersucht diesen Fall ebenfalls.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: realsky
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Rentner, Feuerwehr, Person, Personal, Persona
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?