26.11.01 17:14 Uhr
 33
 

WM 2002: Transportwege zu den Stadien nicht WM-tauglich

Nachdem bei den Vorbereitungen für die Fußball WM 2002 in Japan und Südkorea die Entscheidung darüber gefallen ist, keine Spiele in Nordkorea abzuhalten, stehen den Veranstaltern nun neue Probleme ins Haus.

Die Stadien in den beiden austragenden Staaten sind zwar auf dem neuesten Stand, die Transportwege rund um die WM Spielstätten sind dies jedoch nicht. Es herrscht vorallem ein offenkundiger Mangel an Zufahrtsstraßen und Parkplätzen.

Dieses Manko soll bei der nächsten Zusammenkunft zwischen FIFA und Organisatoren eingehend besprochen und beraten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RobCruzario
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Transport
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?