26.11.01 17:08 Uhr
 79
 

Theaterstück in Dresden über die Terroranschläge in New York

In Dresden wird Anfang Dezember ein Theaterstück über die Terroranschläge in New York aufgeführt.

Dabei handelt es sich um einen 1,5 Stunden dauernden Monolog des Dresdner Schauspieler Holger Hübner.
Geschrieben wurde das Stück vom Dramatiker Israel Horovitz, der damit eigene Erlebnisse verarbeitet: Er wohnte während den Anschlägen in New York.

Das Stück wird in folgenden Städten ebenfalls zu sehen sein: Am 09.12. in Linz/Österreich, 07.01. in Hamburg, sowie am 26.01. in Braunschweig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zaubi@Allgäu
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Terror, New York, Dresden, Theater, Theaterstück
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Zehnjährige Türkin wird gefeiert
Neuer Trend in New York: Roher Keksteig
New York: Schauspieler Shia LaBeouf wegen angeblicher Körperverletzung verhaftet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Zehnjährige Türkin wird gefeiert
Neuer Trend in New York: Roher Keksteig
New York: Schauspieler Shia LaBeouf wegen angeblicher Körperverletzung verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?