26.11.01 17:22 Uhr
 27
 

21-Jähriger am Geldautomaten ausgeraubt

Ein 21-jähriger Mann aus Göttingen wurde gestern abend Opfer eines Raubüberfalls. Er hatte an der Hauptpost Geld von einen Automaten abgehoben, als er von drei Männern überfallen wurde. Sie raubten ihn mit vorgehaltener Pistole das Geld.

Jetzt sollte er erneut Geld von dem Automaten abheben. Das Opfer stieß ein Schild in die Eingangstür. Der hierdurch ausgelöste Alarm trieb die Täter in die Flucht.

Kurz darauf wurden die aus Hessen stammenden Männer von der Polizei verhaftet. Bei der sichergestellten Tatwaffe handelte es sich um eine Schreckschusspistole.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geldautomat
Quelle: www.goettinger-tageblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Historiker: Die EU könnte auseineinderfliegen wie Ex-Jugoslawien
Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?