26.11.01 16:55 Uhr
 48
 

Geheimdienste machen die Medien

In den grössten Redaktionen und Nachrichtenagenturen der USA entscheiden Geheimdienste über die Verbreitung von Mainstreamnews und Selektion von kritischen Nachrichten, bis hin zum Todschweigen der selbigen.

Entscheidet sich ein Journalist auch hinterfragende Publikationen zu bringen wird er mundtot gemacht. Bleibt ein Journalist auf der Mainstreamspur wird er zu Gesprächen mit der Prominenz und Konferenzen zu den schönsten Orten der Welt eingeladen.

Geheimdienste täuschen der Allgemeinheit nach belieben alles vor, was von den eigentlichen Zusammenhängen ablenkt.


WebReporter: carmaey
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Medium, Geheimdienst
Quelle: www.ceiberweiber.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?