26.11.01 16:52 Uhr
 43
 

52-jähriger springt von Autobahnbrücke in den Tod

Von einer Autobahnbrücke über die A2 zwischen Wunstorf- Kolenfeld und Wunstorf-Luthe, ist am Samstag ein 52-järiger Mann in den Tod gesprungen.

Wie Zeugen berichteten sprang der Mann genau vor einen LKW. Dieser erfasste ihn, und schleifte ihn 50 m mit. Das Opfer überlebte den Sprung nicht. Er hatte bereits mehrere Suizidversuche unternommen.

Der LKW- Fahrer erlitt einen schweren Schock. Die Autobahn mußte für zwei Stunden gesperrt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Autobahn
Quelle: www.haz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?