26.11.01 16:52 Uhr
 92
 

Wohnzimmer voll HighTech: Das "eHome" - Bill Gates macht es vor

Der Redmonder Software-Riese Microsoft nahm kürzlich den Betrieb der 'eHome'-Abteilung auf.
Ziel dieser Einrichtung sei die Entwicklung von HighTech-Wonzimmern.

Beispiele aus der Entwicklungsabteilung: Flachbildschirme an Wänden, die Bilder projezieren oder ein Netzwerk von Musik im Wohndomizil.

Das 'eHome' befindet sich schon im Einsatz: Bei Bill Gates zuhause.

Andere Firmen haben ebenfalls ihr Interesse am 'eHome' angekündigt: So wurden bereits Verträge mit Samsung unterzeichnet. Auch Sony und AOL sind an dem Projekt interessiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zaubi@Allgäu
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bill Gates, Wohnzimmer
Quelle: www2.computerwoche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Forbes"-Liste: Bill Gates weiterhin der reichste Mensch der Welt
Bill Gates warnt Donald Trump: "Habe ihm erklärt, wie großartig Impfstoffe sind"
Innovationskraft: Bill Gates vergleicht Donald Trump mit John F. Kennedy



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Forbes"-Liste: Bill Gates weiterhin der reichste Mensch der Welt
Bill Gates warnt Donald Trump: "Habe ihm erklärt, wie großartig Impfstoffe sind"
Innovationskraft: Bill Gates vergleicht Donald Trump mit John F. Kennedy


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?