26.11.01 16:15 Uhr
 140
 

Angler rettet 11-Jährigen aus gesunkenem Auto

Nur dem Mut eines Anglers (33) hat der 11-jährige Ricky sein Leben zu verdanken. Der Junge war mit seinem Vater in Harburg an einem See zum Angeln gefahren. Mit der Zeit begann das Kind zu frieren. Der Junge setzte sich in das Auto des Vaters.

Er spielte aus Langeweile und löste die Handbremse. Das Auto setzte sich in Bewegung. Der Vater und andere Zeugen, versuchten durch lautes Rufen den Jungen zum Aussteigen zu bewegen. Fahrzeug und Kind stürzten in den See.

Jörn Dwortzak hörte das Geschrei und erkannte sofort die Situation. Ohne zu überlegen entkleidete er sich und sprang ins Wasser. Mit großer Mühe gelang es ihm, das Kind zu befreien und sicher ans Ufer zu bringen. Es kam in ein Krankenhaus.


ANZEIGE  
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Auto
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missbrauch Minderjähriger:Weltweite Fahndung nach Olympiastar Peter Seisenbacher
Fans emoört: "3 Doors Down" spielen bei Donald Trumps Amtseinführung
Kirgisien: Flugzeugabsturz - mindestens 35 Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?