26.11.01 15:47 Uhr
 34
 

Landwirt ergaunert sich 10 Mio. DM mit Öko-Getreide

Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach ist jetzt einem 51jährigen Bauern aus der Pfalz auf die Schliche gekommen. Nach seiner Flucht war der Mann in ganz Europa zur Fahndung ausgeschrieben worden. In Polen erfolgte schließlich die Festnahme.

Dem Mann wird vorgeworfen durch den Verkauf von falsch deklariertem Getreide 10 Millionen DM erhalten zu haben. Dabei wurde herkömmliches Getreide als ökologisch wertvolles Bio-Getreide ausgegeben.

Obwohl der Landwirt für die Behörden kein unbeschriebenes Blatt ist, stellt dieser Betrug den absoluten Höhepunkt in seiner Verbrecherkarriere dar - schließlich wurde ca. 21000 Tonnen Getreide quer durch ganz Europa verschoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: DM, Öko, Landwirt, Getreide
Quelle: www1.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?