26.11.01 15:14 Uhr
 37
 

Soldaten der Nordallianz plündern in Kundus

Nachdem die Truppen der Nordallianz in die nordafghanische Stadt Kundus einmarschiert sind, fangen die Soldaten nun an, auf Beutezug zu gehen.

Es wurde berichtet, dass einige der Soldaten bei der Suche nach Taliban-Kämpfern gleichzeitig alles beschlagnahmen, was wertvoll ist.

Ein besonderes Augenmerk haben sie auf fahrbereite Fahrzeuge geworfen. Einer der Soldaten hatte gleich vier Autos zusammengekettet und fuhr damit weg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Soldat, Kundus
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?