26.11.01 13:11 Uhr
 2.054
 

Schwanger durch Oralverkehr

Eine unglaublich kuriose Geschichte aus dem Buch 'Onans Kinder – Merk-Würdiges zu Sexualität und Fortpflanzung aus Geschichte und Medizin': Eine 15-jährige Bardame wurde durch ungewöhnliche, gewaltsame Zustände durch Fellatio schwanger.


Das Mädchen hatte eine gewaltsame Auseinandersetzung zwischen ihrem alten und ihrem neuen Partner offenbar kurz bevor es zum Oral-Verkehr gekommen war. Dabei bekam sie einen Messerstich in den Bauch ab - die Ärzte retteten sie in einer Notoperation.

Während der OP wurde eine intraoperative Spülung des Magens durchgeführt, bei der offenbar Samen in den Bauchraum gespült wurden und somit die Befruchtung der Eizelle ermöglichten. Das Mädchen gebar einen gesunden Jungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nachttigerin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schwan
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin
Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dirty Dancing"-Remake: Trailer erntet vernichtende Kritiken
Nassfutter-Test: Katzen würden billig kaufen
Fußball: Betrugsskandal in Premiere League und Newcastle-Boss festgenommen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?