26.11.01 12:57 Uhr
 167
 

Erotik-Spam-Mails: Absender ist das Medien Info Center

Durch Ihre Erotik-Flatrate wurde die Firma Medien Info Center (MIC) bekannt.
Da aber auch MIC Zahlungsschwierigkeiten hatte, wurde die Flatrate eingestellt.

Einige Internet-User wurden nun von Erotik-Spam-Mails heimgesucht, indem sie auf eine Cam-Site gelockt wurden.
Erste Tests ergaben, dass der Absender dieser E-Mail der MIC-Geschäftsführer Hinsch sei.

Damit versuchte er wohl, verlorenes Geld wieder einzutreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sebklo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Erotik, Medium, Spam
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet
Massive Probleme bei "Pokémon Go"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?