26.11.01 12:57 Uhr
 167
 

Erotik-Spam-Mails: Absender ist das Medien Info Center

Durch Ihre Erotik-Flatrate wurde die Firma Medien Info Center (MIC) bekannt.
Da aber auch MIC Zahlungsschwierigkeiten hatte, wurde die Flatrate eingestellt.

Einige Internet-User wurden nun von Erotik-Spam-Mails heimgesucht, indem sie auf eine Cam-Site gelockt wurden.
Erste Tests ergaben, dass der Absender dieser E-Mail der MIC-Geschäftsführer Hinsch sei.

Damit versuchte er wohl, verlorenes Geld wieder einzutreiben.


WebReporter: Sebklo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Erotik, Medium, Spam
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?