26.11.01 11:41 Uhr
 383
 

Jaguar X-Type: Verkaufszahlen enttäuschend

Mit dem Modell X-Type wollte der britische Automobilhersteller Jaguar auf hohe Verkaufszahlen in einem etwas niedrigeren Preissegment setzen und damit zur ernsthaften Konkurrenz für Mercedes, BMW und Audi werden.

Doch die Verkaufszahlen seit Einführung des Modells sind mager, Experten der Branche sprechen von einem Fehlstart. Analysten von Automotive News Europe sehen die Gründe dafür in einem misslungenen Marketing, falschem Modell-Mix und der Preispolitik.

Jaguar wollte noch in diesem Jahr 25.000 X-Type in Europa verkaufen - aber um diesen Ziel zu erreichen, müssten von dem Modell in den Monaten November und Dezember allein 12.000 weitere Exemplare abgesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Verkauf, Jaguar, Verkaufszahl
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mauer aus Rockern soll Donald Trump bei Amtseinführung schützen
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Kein NPD-Verbot: Bundestagspräsident Norbert Lammert hält Urteil für richtig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?