26.11.01 11:20 Uhr
 96
 

Retten die Bayern mit Spielerkauf Frankfurt vor Lizenzentzug?

Wie Shortnews bereits berichtete, schwebt die Frankfurter Eintracht in höchster finanzieller Not. Dies kann man wohl nur durch Spielerverkäufe in der Winterpause kompensieren.

Im Spitzenspiel gegen Hannover waren auch einige Herren aus der Bundesliga zur 'Spielerbeobachtung' als Gast vertreten.

Anscheinend geht es dabei nicht um Simak von Hannover.

Der HSV beobachtete die beiden Spitzen Yang und Kryszalowicz (elf Saisontore).

Doch retten wird die Eintracht wohl der FC Bayern, diese wollen U20 Star Preuss (Vertrag bis 2005) verpflichten. Im Gespräch sind dafür 10 Millionen Mark Ablösesumme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Bayern, Bayer, Frankfurt, Spieler, Lizenz
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London
Fußball/FC Bayern: Arjen Robben sieht Gefahr in verkleinertem Kader
Textildiscounter KiK plant Einstieg in US-Markt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland
Haltern: Polizei veröffentlicht Fotos von onanierendem Mann vor Schulkindern
Letztes EU-Raucherparadies: Auch Tschechien verbietet Zigaretten in Gastronomie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?