26.11.01 11:10 Uhr
 315
 

Belgien: Euro-Geldtransporter verlor Münzen in der Kurve

Am 11. Oktober hat ein Euro-Geldtransporter auf der Strasse in der Nähe der Stadt Leopoldsburg in Belgien fünf Kilogramnm neue Euro-Münzen in einer Kurve verloren. Die Münzen haben einen Wert von 1.500 Euro.

Nach Angaben des Transportsunternehmen, war das Fahrzeug überladen gewesen. Das Unternehmen schaltete aber nicht die Polizei ein, sondern gab eine Suchanzeige in der Zeitung auf. Der Verlust wurde der Polizei jetzt erst gemeldet.

Der Verbleib der Münzen ist nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Belgien, Münze, Kurve, Geldtransporter, Geldtransport
Quelle: www.autocert.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt