26.11.01 10:16 Uhr
 2.286
 

Drei GB Speicher auf einer Diskette Dank Nano Cubic Technologie

Dank einer neuen Technologie aus dem Hause Fujifilm könnte die allseits bekannte Diskette bald wieder aufleben.

Durch die Entwicklung der Nano Cubic Technologie ist es demnach möglich drei GB auf einer Diskette zu speichern. Die Speicherkapazität von Data Cartridges und digitalen Videobändern läßt sich ebenfalls dadurch erweitern.

Laut Fuji müssen für die Serienpoduktion bestehende Produktionstraßen für Magnetspeicher nur gering verändert werden, wodurch immense Kosten gespart werden könnten. Zur Zeit gibt es noch keine Angaben über die Zugriffszeit auf die riesige Datenmenge


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Technologie, Techno, Speicher, Dank, Nano
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?