26.11.01 10:16 Uhr
 2.286
 

Drei GB Speicher auf einer Diskette Dank Nano Cubic Technologie

Dank einer neuen Technologie aus dem Hause Fujifilm könnte die allseits bekannte Diskette bald wieder aufleben.

Durch die Entwicklung der Nano Cubic Technologie ist es demnach möglich drei GB auf einer Diskette zu speichern. Die Speicherkapazität von Data Cartridges und digitalen Videobändern läßt sich ebenfalls dadurch erweitern.

Laut Fuji müssen für die Serienpoduktion bestehende Produktionstraßen für Magnetspeicher nur gering verändert werden, wodurch immense Kosten gespart werden könnten. Zur Zeit gibt es noch keine Angaben über die Zugriffszeit auf die riesige Datenmenge


WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Technologie, Techno, Speicher, Dank, Nano
Quelle: www.scylax.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden
Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?