26.11.01 00:19 Uhr
 20
 

Schlechtes Wetter behinderte REGA-Rettung

Infolge des schlechten Wetters konnte der Rega-Hubschrauber nach dem Crossair-Absturz vom Samstagabend nicht starten. Neben dem Hubschrauber stand auch ein Ambulanz-Jet bereit, um nötigenfalls Überlebende in Spezialkliniken zu transportieren.

Deswegen mussten alle Überlebenden mit der Ambulanz in die umliegende Spitäler gefahren werden.


WebReporter: m.wagner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rettung, Wetter, Wette
Quelle: www.news.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?