26.11.01 00:03 Uhr
 144
 

Harry Potter: So sehen ihn die Psychiater

Nun haben es sich auch Psychiater zur Aufgabe gemacht, das Phänomen Harry Potter näher zu untersuchen. Hauptthese dabei ist, dass die Lieblingsprotagonisten unserer Kleinen Aufschluß über ihren Charakter und damit über ihre Ängste und Nöte geben.

Harry Potter wird von den Psychologen auch besonders für die Tatsache geschätzt, dass er trotz einer nicht gerade leichten Kindheit immer noch ein Mensch voller Emotionen ist. Er ist bescheiden und trotzdem ein Vorbild.

Die Verherrlichung der Hexerei steht dem ganzen natürlich gegenüber. Die spannenden Figuren sind schließlich die Zauberer. Dass Harry Potter verbindet, lässt sich aber auch an dem enormen Zuschauersturm an den New Yorker Kinos sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bratwurstbude
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Harry Potter, Psychiater
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wird bei den "Harry Potter"-Fortsetzungen dabei sein
J.K. Rowling plant fünf "Fantastic Beasts"-Filme und wird Drehbuchautorin
"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe würde gerne James-Bond-Bösewicht spielen