25.11.01 23:52 Uhr
 4
 

Bank-Gesellschaft Berlin: Berichte über Verluste reine Spekulation

Die wegen ihrer Verluste in die Schlagzeilen geratene Berliner Bankgesellschaft hat alle Berichte über mögliche Verluste in Milliardenhöhe als 'reine Spekulation' zurückgewiesen.

Der Spiegel berichtete, dass die Berliner Bankgesellschaft wegen erhöhter Kreditrisiken rund 1,6 Mrd DM Verlust einfahren könne - trotz unerwarteter Mehreinnahmen in Höhe von 300 Mio DM.

Die Bank stand bereits im Mai dieses Jahres vor dem Zusammenbruch, woraufhin die Landesregierung in Berlin das Eigenkapital der Bank auf 4 Mrd DM erhöht hat.


WebReporter: $chinge
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Bank, Verlust, Bericht, Gesellschaft, Spekulation
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?