25.11.01 23:36 Uhr
 26
 

Kopfgeld für Ergreifung Bin Laden: 25 Mio. Dollar

Letzte Woche sollen bereits verräterische Taliban das Versteck bin Ladens der UNO preisgegeben haben.
Dies berichtete das Maganzin ARD-Brisant. Der Gesuchte hielt sich in einem von ihm selbst finanzierten Höhlenversteck im Süden Afghanistans auf.

Dem US-Geheimdienst CIA ging dieser Tipp zu, was auch von zuverläassigen Quellen Pakistans und Deutschlands gegenüber der ARD bestätigt worden sei. Eine groß angelegte unterirdische Höhlenanlage in den 'weißen Bergen' sei das Versteck Bin Ladens.

Die Suche nach ihm wird durch die Auslobung der horrenden Summe immer mehr als erfolgreiches Verräterspiel gesehen. Eine Denunzierung sei mehr und mehr wahrscheinlich. Das Versteck in den Bergen wäre jedoch sehr tückisch für Angreifer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Dollar, Laden
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel reagiert gelassen und deutlich auf Donald Trumps Kritik
Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht-genehme Medien vom Fraktionskongress aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?