25.11.01 21:56 Uhr
 15
 

Deutsche Bank - britische Lloyds TSB plant neue Übernahme-Schlacht

Die 'Lloyds TSB' ist im britischen Bankenbereich die Nummer vier und hatte bereits in diesem Sommer versucht, mit der 'Deutschen Bank' zu fusionieren. Es wäre dann mit einer Marktkapitalisierungs-Summe von 250 Mrd. DM die größte Bank der Welt entstanden.

Doch die Fusion scheiterte am Noch-Chef der Deutschen Bank Breuer, der im nächsten Mai abtritt. Er forderte eine Zentrale in Frankfurt und wollte eine andere Management-Struktur als die Briten. Sein Nachfolger soll Josef Ackermann werden.

Genau auf diesem Mann beruhen die neuen Hoffnungen der 'Llyods TSB', Ackermann sei anglophil. Die Briten bereiten bereits neue Gespräche vor, die Führung des Konzern könnte bis 2003 noch beim Briten Ellwood liegen, den Ackermann dann beerben könnte.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Bank, Übernahme, Deutsche Bank, Schlacht, Lloyd
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?