25.11.01 21:26 Uhr
 135
 

Dem europäischen GPS-Projekt Galileo droht möglicherweise das Aus

Die Realisierung des europäischen GPS-Projektes namens Galileo ist gefährdet. Das Problem ist die mangelnde Unterstützung durch die europäischen Regierungen.

Die Galileo Pläne sehen 30 Satelliten vor, die ein GPS-System realisieren, welches völlig unabhängig von dem des amerikanischen Militärs wäre. Die Inbetriebnahme soll im nächsten Jahrzehnt erfolgen.

Insbesondere die Länder England, Deutschland und die Niederlande haben aber Bedenken bezüglich der möglicherweise sehr hoch steigenden Kosten. Price Waterhouse-Coopers analysiert derzeitig das Kosten/Nutzen-Verhältnis des Galileo Projektes.


WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Aus, Projekt, GPS
Quelle: www.auto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht
Preisabsprachen: Rügenwalder muss 5,5 Millionen Euro Strafe zahlen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?