25.11.01 20:12 Uhr
 667
 

Hyperaktive Kinder, was treibt sie an ?

Sehr lange gibt es schon den berühmten Zappelphilipp. Kinder sind also schon länger von der Hyperaktivität betroffen. Das ist nichts schlechtes am Kind, sondern nur eine Krankheit. Eltern und Lehrer verzweifeln an diesen Kindern.

Strengere Erziehung wird oft geraten, aber eine Besserung tritt nicht ein. Selbst Kinderärzte sind überfragt und Psychologen reagieren auch nicht anders.

Hyperaktivität ist eine Krankheit, und das wird den Eltern meist erst von bestimmten Elterninitiativen mitgeteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: aktiv
Quelle: www.almeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Boris Becker wird nach Trainer-Aus bei Novak Djokovic Eurosport-Experte
USA: Donald Trump wirft Sohn von Sicherheitsberater wegen Fake-News aus Team
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?