25.11.01 20:28 Uhr
 52
 

CSU macht CDU Vorwürfe

Die CSU wirft der CDU vor, dass ihre politische Haltung nicht eindeutig sei. Grund dafür ist der Neuentwurf des Einwanderungsgesetzes.

Vor allem der CDU Brandenburgs wird vorgeworfen, dass sie den Gesetzentwurf durchgehen lassen wollen, um in der Koalition in Potsdam zu verbleiben.

CSU Politiker Reinhold Bocklet dazu: 'Die Leute erkennen zu wenig, wo die CDU steht. Eine Koalition sei ein hohes Gut, doch wollten die Menschen wissen, welche Politik gemacht und vertreten werde'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sebklo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, CSU, Vorwurf
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kundgebung gegen GEZ
Heikendorf: Sportverein bläst AfD-Werbetreffen ab
Türkei: Knapp 4.000 weitere Staatsbedienstete entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lübeck: Verletzte nach Schlägerei vor einem Boxstudio
Kundgebung gegen GEZ
Heikendorf: Sportverein bläst AfD-Werbetreffen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?