25.11.01 19:05 Uhr
 109
 

OPEC fordern von Russland, ihren Erdölexport zu reduzieren

Die OPEC-Staaten (Organisation Erdöl exportierender Länder) fordern Russland auf, ihren Erdölexport um 200.000 bis 300.000 Barrel am Tag zu reduzieren.
Russland hatte das Angebot gemacht, täglich den Export um 50000 Barrel zu reduzieren.

Die OPEC will einen stabilen Ölpreis erreichen, indem sie von nicht angehörigen Ländern der OPEC-Gemeinschaft verlangt, ihre Erdölexporte zu reduzieren.
1 Barrel wurde am Freitag mit knapp 20 Dollar gehandelt.

Ziel sei es, so die OPEC, einen Preis von 22-28 Dollar zu halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sebklo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Russland, Erdöl
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?