25.11.01 16:48 Uhr
 90
 

Über 100 Kämpfer in einem afghanischen Gefängnis wurden getötet

Wie die Nordallianz mitteilte, sind bei einer Gefängnisrevolte über 100 Taliban-Verbündete gefallen. Dies geschah in Masar-i-Scharif. Die ausländischen Kämpfer sind in Kundus gefangen worden und sind in dieses Gefängnis gekommen.

Angeblich wollten die Kämpfer flüchten und deshalb versuchten die Wachen, die Kämpfer davon abzuhalten. So Mohakik, der Sprecher der Nordallianz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Afghanistan, Kampf, 100, Kämpfer
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin
Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?