25.11.01 15:54 Uhr
 32
 

Weihnachtsgeschäft soll mit Schnäppchen angekurbelt werden

Aufgrund der Ereignisse des 11. Septembers befürchtet der Handel ein schlecht laufendes Weihnachtsgeschäft. Deshalb lockt er mit zahlreichen Sonderangeboten seine Kunden.

Preisnachlässe und verlängerte Öffnungszeiten sollen die Konsumenten anlocken.

Obwohl auch der Internethandel keine guten Prognosen hat, haben Amazon und Yahoo bisher nur Umsatzsteigerungen gemeldet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schnäppchen
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen
Über eine Million: Rekordzahl an unbesetzten Arbeitsstellen in Deutschland
US-Regierung plant Statistiken zu Handelszahlen zu manipulieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen
Sachsen: Einzelne AfD-Mitglieder werden vom Verfassungsschutz beobachtet
Fußball: Gegen Zahlung wird Mittelfingerverfahren gegen Bayern-Coach eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?