25.11.01 15:35 Uhr
 457
 

Gefängnisausbruch und Meuterei in Deutschland gerade noch verhindert

Waldshut-Tiengen: Laut dpa haben Polizei in Kooperation mit Grenzschützern eine Revolte im Gefängnis verhindert. Heute erst sprach die Polizei über den Vorfall.

Am Freitag wurde ein Vollzugs-Beamter von Inhaftierten überfallen. Ein zweiter Beamter bemerkte dies und löste einen Alarm aus. Innerhalb kürzester Zeit war das Gefängnis abgeriegelt und die Revolte niedergeschlagen worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Gefängnis
Quelle: www.meinestadt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?