25.11.01 14:07 Uhr
 723
 

Seitensprung ist kein Grund eine Ehe Aufzuheben

Obwohl die Ehefrau ihre Seitensprünge zugegeben hat, ist das für das Oberlandesgericht Zweibrücken kein Grund einer Auflösung der Ehe, das damit auch das vorherige Urteil des Kuseler Amtsgerichtes bestätigt.

In der Urteilsbegründung wird auf die unterschiedlichen Kriterien im Vergleich von Scheidung zu Aufhebung einer Ehe hingewiesen. Bei einer Aufhebung entfällt das Jahr der Trennung.

Die Aussagen des Ehemannes über die vorehelichen Beziehungen seiner Frau und dass er von zwei Kindern nicht der Vater sei (laut Vaterschaftstest) konnten das Gericht nicht umstimmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timon2001
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Grund, Seite, Ehe, Seitensprung
Quelle: www.ron.de