25.11.01 13:32 Uhr
 15
 

Polizist wegen Diebstahl von 100DM vom Dienst suspendiert

Ein Koblenzer Polizist konnte der Versuchung nicht widerstehen 100 DM aus dem Geldbeutel eines Verunglückten zu entnehmen. Ihm wurde das Geld von dem Fahrer des Abschleppwagens zur Aufbewahrung ausgehändigt.

Dieser hatte den Geldbeutel im Unfallwagen entdeckt und an sich genommen.
Der Polizeibeamte, der bereits wegen Unterschlagung verurteilt wurde, soll das Beweisstück (Geldbeutel) weggeworfen haben nachdem er das Geld entwendet hatte.

Der Angeklagte hatte zwar gegen die Entscheidungen seiner Dienststelle geklagt, jedoch ohne Erfolg.


WebReporter: timon2001
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Diebstahl, Dienst
Quelle: www.ron.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?