25.11.01 13:29 Uhr
 1.564
 

Schüler planten mit Bombe ein Massaker in der Schule - Festnahme

Im Bundesstaat Massachussets, an der Highschool von New Bedford, wurde von der Polizei ein Massaker mit einer Bombe verhindert.

Die zwei Festgenommenen, 15 und 17 Jahre alt, gaben gegenüber dem Polizeichef zu, 'ein großes Massaker' geplant zu haben. Weiterhin wollten sie auf die dann flüchtenden Schüler mit Schusswaffen schießen.

Nach der Festnahme wurde bei den Jugendlichen Munition, Messer und eine Anleitungen zum Bombenbau gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marcel Simmer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Schule, Bombe, Festnahme, Massaker
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?