25.11.01 12:59 Uhr
 809
 

"Neun live" benötigt 12 Mio Anrufe pro Monat - Kirch prüft Beteiligung

Der Sender Neun live - ehemals der 'Frauensender TM3' - benötigt im Monat zwölf Millionen Anrufe bei seinen Telefon-Sendungen um in die schwarzen Zahlen zu gelangen. Im vergangenen Monat gingen jedoch nur sechs Millionen Anrufe ein.

Nun überprüft Medien-Mogul Leo Kirch seine indirekte Beteiligung an Neun live, da man den wirtschaftlichen Erfolg bei Neun life sehr skeptisch betrachtet wird.

Kirch ist zu 48,4% an Neun live beteiligt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zaubi@Allgäu
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Monat, Beteiligung, Anruf
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?