25.11.01 12:53 Uhr
 56
 

13-jähriger schreibt bereits seinen 3. Krimi

Er ist erst 13 Jahre alt und schreibt schon jetzt an seinem 3. Kirmi: Der Münchner Gymnasiast Maximilian Gerl.
Seinen ersten Krimi 'Haben Schäferhunde Schlappohren?' schrieb er in seiner Freizeit auf seinem PC.

'Ich schreibe in der Schulzeit nach dem Abendessen und in den Ferien und am Wochenende auch mal länger', so der junge Autor. Seine bisher geschriebenen Werke fügte er zu dem Buch 'Nachts um 13' zusammen, das es bereits zu kaufen gibt.

Maximilians Vater schaffte die Verbindung zu einem Internetverlag, der Werke ohne ISBN-Nummer und CIP-Eintrag auf Papier bringt und diese vertreibt. Der Autor verdient an jedem verkauften Buch 10% des Verkaufpreises.


WebReporter: [email protected]äu
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Krimi
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht
Riesiger Propfen in Kanalisation: Londoner Stadtmuseum möchte "Fettberg" kaufen
Katholiken: Ehe-Annullierungen steigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?