25.11.01 12:53 Uhr
 56
 

13-jähriger schreibt bereits seinen 3. Krimi

Er ist erst 13 Jahre alt und schreibt schon jetzt an seinem 3. Kirmi: Der Münchner Gymnasiast Maximilian Gerl.
Seinen ersten Krimi 'Haben Schäferhunde Schlappohren?' schrieb er in seiner Freizeit auf seinem PC.

'Ich schreibe in der Schulzeit nach dem Abendessen und in den Ferien und am Wochenende auch mal länger', so der junge Autor. Seine bisher geschriebenen Werke fügte er zu dem Buch 'Nachts um 13' zusammen, das es bereits zu kaufen gibt.

Maximilians Vater schaffte die Verbindung zu einem Internetverlag, der Werke ohne ISBN-Nummer und CIP-Eintrag auf Papier bringt und diese vertreibt. Der Autor verdient an jedem verkauften Buch 10% des Verkaufpreises.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Krimi
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?