25.11.01 12:22 Uhr
 36
 

Lieber ein Schwein als ein Ehemann: Britin fand Ersatz für Verlobten

Die Inhaberin eines Tierasyls nimmt, nachdem ihr Bräutigam sie verlassen hat, stattdessen ein Schwein allabendlich mit ins Bett. Sie sagte dazu, dass das Tier sie warmhalte und verhindere, dass sie sich einsam fühlt.

Weiter berichtete die 43-jährige, dass das Tier wesentlich treuer und außerdem sauberer sei. Ihr Schwein Rachel mache nie Dreck.

Als sie traurig war, weil ihr Verlobter sie verlassen hatte, fand sie auch schnell Trost bei ihrer Sau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf