25.11.01 11:43 Uhr
 1.465
 

Neuer Linux-Kernel 2.5 könnte Filesystem zerstören

Wie das 'Kernel-Archiv' meldete, birgt die neu veröffentlichte Linux-Kernel Version 2.5 einen sich evtl. schwer auswirkenden Fehler: Er könnte das Dateisystem eines Linux-PCs zerstören.

Dies trifft auch auf die Kernel-Version 2.4.15 zu. Das 'Kernel-Archiv' bietet zwar einen Bugfix an, rät aber trotzdem von der Verwendung ab und empfiehlt den Kernel der Versionen 2.4.15-pre8 oder 2.4.16-pre1 zu benützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zaubi@Allgäu
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Linux
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker
Neues "Star Wars"-Spiel hat weibliche Protagonistin, was viele Sexisten ärgert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

OSZE-Beobachter in der Ukraine getötet
Tennis: Fed-Cup-Team bleibt in Weltgruppe - Görges verhindert Abstieg
Studie zur Arbeitsteilung: Haushalt und Pflege in Frauenhand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?