25.11.01 11:28 Uhr
 164
 

Iranischer Prostitutionsring von Polizei ausgehoben

Der iranischen Polizei ist es gelungen, einen Prostitutionsring der Stadt Bandar Abbas auszuheben.
Unter den zahlreichen Gefangenen, nähere Zahlen wurden leider nicht genannt, befanden sich laut der Nachrichtenagentur IRNA Mädchen höherer Schulen.

Unter dem Netznamen 'Bob' wurden die Mädchen bei ihren Tätigkeiten gefilmt und anschließend die Filme an Interessenten verkauft.

Die schlechte wirtschaftliche Lage Irans treibt viele Mädchen und Frauen zur Prostitution, obwohl diese seit 1979 strengstens verboten ist.


WebReporter: Tapsie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Prostitution
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?