25.11.01 08:22 Uhr
 1.925
 

Indien: Ehepaar zeugte 23. Kind wegen Staatsprämie, es war ein Scherz

Wie heute die Tageszeitung 'Asia News' berichtet, hat ein indisches Ehepaar ihr 23. Kind deshalb gezeugt, um dafür vom Staat eine hohe Prämie für kinderreiche Familien zu kassieren.

Wie sich dann herausstellte, wurde dieses Paar von seinen Nachbarn aufs Korn genommen. Sie erhielten kein Geld für ihren Nachwuchs, alle 'Mühen' waren umsonst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, Indien, Staat, Ehepaar, Scherz
Quelle: afp.sharelook.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Airline-Skandal: Polizei stellt Fall von rausgeworfenem Passagier anders dar
Zypern: 2,3 Millionen Singvögel im Herbst 2016 getötet
Bald kann man mit seinem Fingerabdruck bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann als erster deutscher Comedian in US-Talkshow
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn
Fußball: Bayern-Trainer kritisiert Franck Ribery - "Hat nicht gut gespielt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?