25.11.01 08:22 Uhr
 1.925
 

Indien: Ehepaar zeugte 23. Kind wegen Staatsprämie, es war ein Scherz

Wie heute die Tageszeitung 'Asia News' berichtet, hat ein indisches Ehepaar ihr 23. Kind deshalb gezeugt, um dafür vom Staat eine hohe Prämie für kinderreiche Familien zu kassieren.

Wie sich dann herausstellte, wurde dieses Paar von seinen Nachbarn aufs Korn genommen. Sie erhielten kein Geld für ihren Nachwuchs, alle 'Mühen' waren umsonst.


WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, Indien, Staat, Ehepaar, Scherz
Quelle: afp.sharelook.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?