25.11.01 01:00 Uhr
 224
 

Taliban-Schuldzuweisung: Hardliner und Bin Laden schuld am Niedergang

Der ehemalige stellvertretende Taliban-Innenminister Mullah Mohammed Chaksar weiß, wer Schuld am Niedergang Afghanistans hat: Die Taliban-Hardliner und Osama Bin Laden.

Bei einem Interview in Kabul sagte Chaksar, er habe Mohammed Omar aufgefordert, er soll 'den Terroristen befehlen zu gehen' oder sie 'würden unser Land zerstören'. Omar ignorierte die Warnungen und wurde immer mehr von Bin Laden beeinflusst.

Bin Laden hatte rege Kontakte zu den höchsten Führern der Taliban, wie Verteidigungsminister Khan und Justizminister Mullah Turabi. Chaksar weiter: 'So lange die internationalen Terroristen in unserem Land sind, wird kein Friede sein'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Laden, Taliban, Schuld, Schuldzuweisung
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Union liegt mit bestem Wert seit 2015 weit vor der SPD
Tschechien: Recht auf Waffe soll in die Verfassung kommen
Streit mit Pressesprecherin im Weißen Haus: "Playboy"-Reporter platzt der Kragen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?