24.11.01 18:25 Uhr
 127
 

USA scharf kritisiert wegen ihrer Haltung zu den gefangenen Taliban

Briten kritisieren die Haltung der USA gegenüber den Kriegsgefangenen im Afghanistankrieg und versuchen, den Truppen der Nordallianz zu vermitteln, dass sie sich zurückhalten sollen.

Donald Rumsfeld, der amerikanische Verteidigungsminister, hatte gesagt, dass nicht über Kapitulationen verhandelt werden sollen, und dass er hoffe, alle Truppen von Al-Kaida würden entweder getötet oder gefangen genommen.

Die Briten meinten gestern, die Truppen hätten seine Bemerkung falsch verstanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Taliban
Quelle: www.guardian.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU fordert Aussetzung des Staatsvertrags mit Ditib
Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr Väter betreuen ihre kranken Kinder
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt
CDU fordert Aussetzung des Staatsvertrags mit Ditib


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?