24.11.01 18:21 Uhr
 99
 

Argentinien noch nicht Pleite, obwohl Zahlungsunfähigkeit droht

Auf dem Zusammentreffen der lateinamerikanischen Länder sagte der Präsident von Argentinien, dass das südamerikanische Land noch in der Lage ist, seine Schulden zu zahlen.
Wörtlich sagte er: 'Keine Sorge, Argentinien ist sicher.'


An dem Treffen in Lima nahmen die Länder Mexiko, Brasilien, Portugal, Chile und Spanien teil. Die Themen des Gipfels sind die weltweite Wirtschaftskrise und der Kampf gegen den Terrorismus.

Argentiniens Wirtschaftsminister will durch einen „Schuldentausch“ die Zinsbelastungen herabsenken. Die Schulden Argentiniens betragen 132 Milliarden Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Pleite, Argentinien, Zahlung, Zahlungsunfähig
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?