24.11.01 17:48 Uhr
 65
 

USA hatten oft die Chance, bin Laden zu fangen, taten es aber nicht

Berichten des US-Informationsdienstes zufolge hatten die USA in den letzten Jahren wiederholt einen Afghanen auf dem Bildschirm ihrer Aufklärungsflugzeuge, der definitiv als der Top-Terrorist Osama bin Laden identifiziert werden kann.

Auf den live-Bildschirmen ist ein großer Mann mit einer weißen Robe und einem langen Bart zu sehen, der von Wächtern umgeben ist. Bill Clinton hatte zwar den Befehl gegeben, bin Laden zu finden und zu töten, aber der CIA konnte nur beobachten.


WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Laden, Chance
Quelle: www.guardian.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot
Japan-Importe: Britischer Außenminister trinkt demonstrativ Saft aus Fukushima



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?