24.11.01 17:47 Uhr
 185
 

Neonazi-Lieder: Zwei Monate Gefängnis für Napster-User

Für einen Wiener führte rechtsradikale Hetz-Musik, die er sich per Napster auf die Festplatte kopiert hatte, zu einer zweimonatigen Haftstrafe.

Er hatte sich nach eigenen Angaben Lieder von Gruppen wie 'Stahlgewitter', 'Arisches Blut' oder 'Zillertaler Türkenjäger' aus 'privaten Gründen' und 'zum Ausgleich' heruntergeladen und anderen somit auch zum Download angeboten.

Es ist dies das erste Urteil in Österreich seiner Art, aber sicher nicht das letzte. Allein in Wien warten noch einige ähnliche Fälle auf einen Gerichtsentscheid.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baronius
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gefängnis, Monat, Neonazi, User
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus
Mark Forster bezeichnet Yvonne Catterfield als "Asozialpädagogin"
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?