24.11.01 16:38 Uhr
 14
 

Kälte in Moskau fordert bereits 41 Tote

In der letzten Nacht erfroren in Moskau sechs Menschen. 47 weitere Personen mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden.

Wie die städtische Gesundheitsbehörde weiter verlauten ließ, seien auf Grund der ungewöhnlich kalten Temperaturen in diesem Herbst bereits 41 Menschen erfroren.

Temperaturen von minus zwölf Grad und starker Schneefall bedrohen überwiegend Obdachlose, so die Behörde. Fast alle Opfer standen unter Alkoholeinfluss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Moskau, Kälte
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?