24.11.01 14:50 Uhr
 44
 

Lotto fesselte die Deutschen schon vor 1800 Jahren

Im Pommern an der Mosel in einer keltoromanischen Kultstätte wurden zwei Zentimeter große Tonkugeln gefunden, welche Nummern trugen. Ausgrabungsleiter Martin Thoma glaubt, dass diese Glückskugeln durchaus mit unseren heutigen Lottokugeln identisch sind.

Anscheinend wurden diese Kugeln von einem Orakel benutzt um Deutungen und Losziehungen durchzuführen. Diese Lottokugeln sind äusserst wertvoll, da sie sehr selten sind.


WebReporter: löwenzahn
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutsch, Lotto
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Doppelmord-Prozess von Herne: Polizist beschreibt Angeklagten als gefühlskalt
UN-Generaldebatte: Erdogan verlangt mehr Geld für syrische Flüchtlinge in Türkei
Iran kritisiert Uno-Rede von Donald Trump: Solcher Hass gehöre ins Mittelalter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?