24.11.01 13:12 Uhr
 349
 

Elektronische Chips zur Erweiterung des Gehirnes?

Das menschliche Gehirn und Hauptspeicher aus dem Computer sind eigentlich ganz unterschiedliche Gebiete. Nach neuesten Studien könnten diese Gebiete aber doch näher beieinander liegen als wir bisher dachten.

Laut der britischen Zeitschrift Advanced Materials könnte man eine microelektrische Schaltung direkt auf eine menschliche Gehirnzelle auftropfen.

Würde dies funktionieren, wäre der Weg für bioelektrische Geräte, Gehirnimplantate und neurale Computer geebnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: löwenzahn
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gehirn, Elektro, Chips, Erweiterung
Quelle: www.wired.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schockrocker Alice Cooper überwand durch seinen Glauben Alkoholsucht
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Donald Trump möchte Transgender in US-Armee verbieten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?