24.11.01 13:12 Uhr
 349
 

Elektronische Chips zur Erweiterung des Gehirnes?

Das menschliche Gehirn und Hauptspeicher aus dem Computer sind eigentlich ganz unterschiedliche Gebiete. Nach neuesten Studien könnten diese Gebiete aber doch näher beieinander liegen als wir bisher dachten.

Laut der britischen Zeitschrift Advanced Materials könnte man eine microelektrische Schaltung direkt auf eine menschliche Gehirnzelle auftropfen.

Würde dies funktionieren, wäre der Weg für bioelektrische Geräte, Gehirnimplantate und neurale Computer geebnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: löwenzahn
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gehirn, Elektro, Chips, Erweiterung
Quelle: www.wired.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?