24.11.01 13:01 Uhr
 1.070
 

Bank kauft komplettes Dorf

Gleich als Ganzes wurde der Ort Liebenberg in Brandenburg an die Deutsche-Kredit-Bank verkauft. Das 285-Einwohner zählende Dorf wurde komplett mit den 53 Häusern der Kirche, ein Gutshof und einem Schloss an die Bank verkauft.

Die DKB verfolgt große Pläne mit der Gemeinde. So sollen in Zukunft eine Manager-Schule und ein exklusives Hotel im ehemaligen Jagdschloß von Kaiser Wilhelm entstehen.

Auch die Bürger sind von den Plänen begeistert. Schon jetzt wurden durch die 'Übernahme' des Dorfes erste Arbeitsplätze geschaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Dorf
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Caitlyn Jenner kritisiert Trumps Transgender-Gesetz
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?