24.11.01 12:44 Uhr
 16
 

Erneute Diskussion um Senkung der Postgebühren

Erneut sind die Postgebühren unter Diskussion. (SN berichtete) Deutschland liegt weltweit an der Spitze der Briefgebühren. Die Deutsche Post denkt aber nicht daran die Beträge zu senken, nach Aussage von Klaus Zumwinkel (Konzernchef).

Die nächste Neubestimmung des Briefportos soll am 1. Januar 2003 stattfinden. An diesem Tag werden die neuen Beträge von der Regulierungsbehörde bekanntgegeben.

Aber auch danach sieht Zumwinkel keine Verringerung des derzeitigen Preises von z.B. 1.10 DM für den normalen Brief.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timon2001
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Diskussion, Senkung
Quelle: www.ron.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?