24.11.01 12:32 Uhr
 288
 

Dolmetsch-Computer übersetzt Telefonate in Sekundenschnelle

Dafür kassierte eine Gruppe Wissenschaftler der Uni Saarbrücken den 'Deutschen Zukunftspreis'. Sie entwickelten den ersten Computer der dolmetscht. Am 29.11.2001 wird der 500.000 DM werte Preis übergeben.

Der Computer übersetzt in englisch, deutsch und japanisch. Aktivieren kann man den künstlichen Dolmetscher über Handy. Allerdings gestaltet sich die Grammatik als Hürde, weil einige Worte mehrere Bedeutungen haben können.

Die Forscher investierten seit 1993 160 Millionen DM in diese Errungenschaft. Frühere Produkte waren dem Dolmetsch-Computer vorausgegangen, aber keines ist annähernd so gelungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Telefon
Quelle: www.n-24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?